Anmeldung:
Es gilt: Erst Grundseminar, dann können im folgenden Jahr Aufbau- und Fachseminare besucht werden.
Ausnahmen: Wer bereits länger als sechs Jahre sein Ehrenamt ausübt, muss nicht an einem Grundseminar teilnehmen. Auch eine Ausbildung in einem ergänzenden Ehrenamt berechtigt zur Teilnahme an einem Aufbauseminar. Jeder Ehrenamtliche kann nur ein Grundseminar besuchen. Insgesamt können pro Jahr drei Aufbau- und/oder Fachseminare besucht werden.

Es gibt zwei Anmeldemöglichkeiten:

  1. Sie benutzen, wie bisher, den Anmeldebogen im Seminarprogramm.
  2. Sie melden sich online auf www.VdK-Bayern-Seminare.de an.
    Bitte beachten Sie, dass die Anmeldung vorläufig ist und nur mit unserer Bestätigung gültig ist. Nach Überprüfung von Teilnahmeberechtigung und Kapazitäten bekommen Sie von uns eine schriftliche Rückmeldung.
    Absagen:
    Jede Absage ist verbindlich und verursacht Kosten für den Sozialverband VdK Bayern. Daher bitten wir Sie um umgehende Benachrichtigung, wenn Ihre Seminarteilnahme nicht mehr möglich ist. Nur so können wir unnötige Stornierungsgebühren vermeiden. Gegebenenfalls müssten wir diese an Sie weiterreichen, sollte der Platz nicht von Ehrenamtlichen der Seminarwarteliste besetzt werden können. Das gilt auch für eintägige Veranstaltungen und Web-Seminare.
    Kosten der Ehrenamtsseminare:
  3. Der VdK-Landesverband übernimmt die Seminarkosten inklusive der Reisekosten der Teilnehmer/-innen
    (Unterkunft, Verpflegung, Seminarkosten, Materialien, Versicherung und die Fahrtkosten).
    Es bestehen abweichende Regelungen bei den Seminaren für das VdK-Groupsystem.
  4. Getränke während der Präsenz-Seminarzeiten und zu den Mahlzeiten übernimmt der VdK.
    Getränke abends beim Zusammensitzen sind privat zu zahlen.
  5. Ergänzende Ehrenämter: Die Ausbildung in den ergänzenden Ehrenämtern bezahlt der Landesverband.
    Die laufenden Kosten für diese Ehrenämter im Praxiseinsatz übernimmt in der Regel und nach Absprache der jeweilige Kreisverband.
  6. Bei den/der Veranstaltung werden die jeweils aktuellen gesetzlichen Hygienevorschriften beachtet.
    Begleitpersonen:
    Die Kosten für eine Begleitperson werden vom Landesverband übernommen, wenn der/die Teilnehmer/-in das Merkzeichen „B“ im Schwerbehindertenausweis eingetragen hat. Dies sollte unbedingt in der Anmeldung angegeben und eine Kopie des Schwerbehindertenausweises beigelegt werden bzw. bei einer Online-Anmeldung zugesandt werden. Andernfalls können Begleitpersonen als Selbstzahler mitfahren.
    Hinweis: Begleitpersonen können nicht am Seminarprogramm teilnehmen.
    Barrierefrei:
    Bitte kreuzen Sie auf dem Anmeldeformular an, wenn Sie ein barrierefreies Zimmer benötigen oder mit jemandem das Zimmer teilen möchten. Dies erleichtert die Zimmereinteilung. Teilen Sie uns bitte mit, wenn Sie wegen einer Hörbeeinträchtigung eine Induktionsanlage benötigen.
    Anreise:
    Anreise PKW: Wir bitten Sie, Fahrgemeinschaften zu bilden, wenn diese sich mit zumutbarem Aufwand einrichten lassen. Die entstandenen Fahrtkosten werden erstattet. Bitte dazu die Kilometer notieren.
    Anreise Bahn: Bitte nehmen Sie mögliche Vergünstigungen in Anspruch (Bayern-Ticket, Bahncard etc.). Falls Sie ein Taxi zu Ihrem Heimatbahnhof benutzen müssen, lassen Sie sich eine Quittung ausstellen.
    Wichtig, bitte mitbringen:
    Die Fahrtkosten werden auf Ihr Bankkonto überwiesen. Deshalb ist es wichtig, dass Sie die Daten Ihrer Bankverbindung (IBAN und BIC) zum Seminar mitbringen. In Ihrem eigenen Interesse sollten Sie die Versicherungskarte Ihrer Krankenkasse bei sich haben, falls ein Arzt gebraucht werden sollte.